Einkommensteuer (Gewinnermittlung) Landwirtschaft 2021

Informationen:

Seminarnummer:
2021-211
Referent(en):
Hans-Wilhelm Giere, Stefan Muser
Ort/Anschrift:
Congress Union Celle, Thaerplatz 1, 29221 Celle
Kategorien:
Kollegenseminar, Seminare
Termine:
Anmeldeschluss
30.11.2021
Auf Warteliste:
0
Preis:
190,00 €

Ausgebucht

Beschreibung

Aktuelle Einzelfragen der Besteuerungspraxis in der Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt dieses Seminars.

Hier ein Auszug aus der Themenübersicht:

I. Aktuelle Gesetzgebung und Gesetzesvorhaben (Jahressteuergesetz 2020; Gesetze zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts, Holzeinschlagsbeschränkung, Corona-Maßnahmenpaket), insb.:
1. Änderungen im Bereich des Investitionsabzugsbetrags
2. Optionsmodell für Personengesellschaften

II. Steuerliche Erleichterungen im Zusammenhang mit dem ForstSchAusglG

III. Besteuerung von Brennholzentnahmen

IV. Gewinnerzielungsabsicht bei PV-Anlagen – Vereinfachungsregelung

V. Aktuelles zur Tarifermäßigung nach § 32c EStG

VI. BMF-Schreiben und Rechtsprechung zu § 6 Abs. 3 EStG, § 24 UmwStG, §§ 14, 16 EStG und § 6 Abs. 5 EStG; Betriebs- und Teilbetriebsbegriff, Rückbehaltsgrenze in der Landwirtschaft, Übertragung unter Vorbehaltsnießbrauch

VII. Gebäudeerwerb mit Abbruchabsicht auch bei unentgeltlicher Übertragung

VIII. Realteilung und Erbauseinandersetzung bei LuF-Mitunternehmerschaften, insb. Gestaltungsmöglichkeiten unter dem Geltungsbereich des § 14 Abs. 2 und Abs. 3 EStG

IX. Aktuelle Rechtsprechung zum Abzug von Versorgungsleistungen als dauernde Last

X. Übergangsregelung zur parzellenweisen Verpachtung

XI. Rechtsprechung und aktuelle Rechtsänderungen zum Investitionsabzugsbetrag

XII. Verfahrensrechtliche Besonderheiten bei § 6b EStG und Mitunternehmerschaften

XIII. Tierhaltungskooperationen bei Ehegatten

XIV. Einkünfte aus der Untervermietung von landwirtschaftlichen Flächen

XV. Voraussetzungen für eine steuerfreie Wohngrundstücksentnahme nach § 13 Abs. 4 Satz 6 Nr. 2 EStG

XVI. Entnahmeprivileg nach § 13 Abs. 5 EStG bei Sperrfristverletzung

Termine und Orte:

08.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Walsrode
Anders Hotel, Gottlieb-Daimler-Str. 6-11, 29664 Walsrode
09.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Braunschweig
Steigenberger Parkhotel, Nimes-Str. 2, 38100 Braunschweig
11.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Osnabrück
OsnabrückHalle – Kongress Saal, Schloßwall 1-9, 49074 Osnabrück
16.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Hildesheim
Parkhotel Berghölzchen, Am Berghölzchen 1, 31139 Hildesheim
18.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Göttingen
Hotel Freizeit Inn, Dransfelder Str. 3, 37079 Göttingen
22.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Stade
Stadeum GmbH u. Co. KG – Theatersaal, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade
24.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn 1
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
29.11.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Bad Zwischenahn 2
Gesellschaftshaus Ohrweger Krug, Querensteder Str. 1, 26160 Bad Zwischenahn/Ohrwege
01.12.2021, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Celle
Congress Union Celle – Europasaal, Thaerplatz 1, 29221 Celle

Dieses Seminar wird in Sachsen-Anhalt von der Studien-Akademie Magdeburg (SAM) am 06.12.2021 in Magdeburg angeboten. Bitte melden Sie sich für diesen Termin ausschließlich mit dem Anmeldeformular der SAM an.

Das Seminar wird von unserem Verband und dem Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V. (HLBS) gemeinschaftlich getragen.

Leitung
Reinhard Asche, StB/LB, Buchholz
Jan Eike Busse, StB/RA/FAfStR, Sehnde
Thomas Engel, StB/RA/FAfStR, Friesoythe
Dipl.-Bw. Gregor Meyer, StB/LB, Essen/Oldb.
Dipl.-Ing. agr. Arne Suhr, StB, Bremervörde
Dipl.-Kfm. Birger Wesche, WP/StB/LB, Wolfenbüttel


Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 190 Euro und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks. Die Gebühr für Termine der SAM kann abweichen.

« zurück zur Übersicht