Thementag Lohnpraxis 2022: Alle wichtigen Neuerungen und Änderungen aus Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht – praxisnah und aktuell

Informationen:

Seminarnummer:
2022-016
Referent(en):
Markus Stier
Ort/Anschrift:
STADEUM Kultur- und Tagungszentrum, Schiffertorsstr. 6, 21682 Stade
Kategorien:
Seminare, Mitarbeiterseminar
Termine:
25.08.2022 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Anmeldeschluss:
24.08.2022 12:00 Uhr
Preis:
190,00 €

Beschreibung

Für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist ein umfassendes Fachwissen notwendig. Neben dem Fachwissen ist es wichtig, aktuelle Änderungen und Rechtsprechungen zu kennen und umzusetzen. Mit dem „Thementag Lohnpraxis“ haben wir für Sie das passende Seminar. Wir informieren Sie praxisbezogen über alles Wichtige für Ihre tägliche Arbeit.

Die neue Bundesregierung hat ihre Arbeit aufgenommen und wird mit ihren Gesetzesvorhaben die Agenda des „Thementages Lohnpraxis 2022“ prägen. Welche Änderungen erwarten uns im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht? Der Koalitionsvertrag nennt bereits erste Vorhaben z. B. bei der Elektromobilität oder bei der gesetzlichen Rentenversicherung. Der „Thementag Lohnpraxis“ hat für Sie die richtigen Antworten und informiert Sie tagesaktuell über die wichtigen Maßnahmen.

Ergänzt werden die Themen mit allem Wichtigen aus dem Bereich Arbeitsrecht.

Sie sind somit bestens für die Arbeit in der Entgeltabrechnung gerüstet und können Ihre Mandanten/innen über Änderungen informieren. Die Themen werden der aktuellen Entwicklung angepasst. Wir stellen somit sicher, dass Sie über die Gesetzgebungsverfahren und BMF-Schreiben aktuell informiert werden und Ihnen nichts Wichtiges für Ihre tägliche Arbeit entgeht.

Gliederung

I. Lohnsteuerrecht
1. Gesetz zur Modernisierung der Körperschaftssteuer
- Lohnsteuerrechtliche Behandlung von Geschäftsführern und Geschäftsführerinnen
2. Jahressteuergesetz 2022 (oder vergleichbare Gesetzesvorhaben)
- Änderungen beim geldwerten Vorteil für Elektro- und Hybridfahrzeuge (geplant)
- Steuergutschrift für Alleinerziehende (geplant)
- Zuschuss des Arbeitgebers für vom Arbeitnehmer beschäftigte Haushaltshilfen, Pflegekräfte oder Betreuungspersonen für Kinder (geplant)
- Änderungen bei Steuerklassen (geplant)
3. Aktualisiertes BMF-Schreiben zur steuerlichen Behandlung privater Nutzung von betrieblichen Elektro- und Hybridfahrzeugen
4. BMF-Schreiben zur Entfernungspauschale und Pauschalbesteuerung
- Werbungskostenabzug
- Pauschalierung von Fahrtkostenzuschüssen
5. Weitere aktuelle BMF-Schreiben und Veröffentlichungen
6. Aktuelle Planungen des Gesetzgebers
II. Sozialversicherungsrecht
1. Aktuelles zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsmeldung
- Stand der Umsetzung zum 01.07.2022
2. Änderung des Statusfeststellungsverfahrens
- Stand der Umsetzung zum 01.04.2022
3. 7. SGB IV-Änderungsgesetz – praktische Umsetzung
- Elektronische Führung von Entgeltunterlagen für die Betriebsprüfung
- Elektronische Betriebsprüfung
- Verfahren rvBEA und BA-BEA
- KEA-Verfahren
4. 8. SGB IV-Änderungsgesetz (geplant)
- Änderungen im AAG-Verfahren
- Neue Meldepflicht bei der Elternzeit
- Verpflichtung zum Abruf der SV-Nummer
- Regelungen zur Beitragssatzdatei
- Umstellung der Betriebsnummern
5. Geringfügig entlohnte Beschäftigte und Übergangsbereich
- Anhebung der Grenzen (geplant)
6. Besprechungsergebnisse
- Zusätzlichkeitserfordernis bei Entgeltumwandlung
- PKV-Zuschuss bei Kurzarbeit
7. Weitere Veröffentlichungen
8. Aktuelle Planungen des Gesetzgebers
III. Arbeitsrecht
1. Umsetzung der EU-Richtlinie zur Elternzeit (geplant)
- Freistellung für Partnerin und Partner bei Geburt des Kindes
- Verlängerung des Kündigungsschutzes
2. Gesetz zur Erleichterung mobiler Arbeit (geplant)
- Abgrenzung Homeoffice zum mobilen Arbeiten
- Absicherung im Homeoffice

Bitte beachten Sie: Die Themen werden der aktuellen gesetzlichen Entwicklung und Rechtsprechung angepasst. Die geplanten Themen wurden aufgrund der Darstellungen im Koalitionsvertrag vom 07.12.2021 ausgewählt.

Teilnahme

Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 190 Euro und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage, die erweiterte Pausenbewirtung sowie das Mittagessen inkl. eines Kaltgetränks.

« zurück zur Übersicht