Grundlagen zur Besteuerung von Personengesellschaften (Halbtagesseminar)

Informationen:

Seminarnummer:
2022-055
Referent(en):
Dipl.-Finw. Adrian Iwan
Ort/Anschrift:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover
Kategorien:
Seminare, Mitarbeiterseminar
Termine:
25.05.2022 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Anmeldeschluss
24.05.2022
Preis:
115,00 €

Beschreibung

Bei Erstellung einer Feststellungserklärung für eine Personengesellschaft sind einige Besonderheiten zu beachten.

Das Seminar vermittelt Ihnen die Grundlagen der Mitunternehmerschaften und anhand von Zahlenbeispielen strukturiert die Gewinnverteilung, die Kapitalkonten sowie das richtige Eintragen in den Steuererklärungsvordrucken der Feststellungserklärung – ausgehend von der Gesamthandsbilanz der Personengesellschaft, den Sonderbilanzen und Sondervergütungen der Gesellschafter. Im Fokus des Seminars stehen die Schwerpunkte der Besteuerung der Personengesellschaften mit ihren zivil- und steuerrechtlichen Bezügen.

Gliederung

I. Zivilrechtliche Grundlagen

II. Steuerrechtlicher Begriff „Mitunternehmerschaft“

III. Abfärbetheorie – neue Entscheidung des BFH

IV. Gewerbliche Prägung

V. Das Vermögen in der Personengesellschaft
1. Gesamthandsvermögen
2. Sonderbetriebsvermögen
3. Vermögen in Ergänzungsbilanzen

VI. Steuerliche Behandlung von Beziehungen zwischen Mitunternehmer und Personengesellschaft hinsichtlich Vergütungen für
1. Mitarbeit (Tätigkeitsvergütung)
2. Überlassung von Wirtschaftsgütern
3. Darlehensgewährung

VII. Gewinnverteilung

VIII. Einheitliche und gesonderte Gewinnfeststellung des aktuellen Kalenderjahres

IX. Bilanzierungskonkurrenzen
1. Sonderbetriebsvermögen
2. Mitunternehmerische Betriebsaufspaltung

X. Verluste bei beschränkter Haftung nach § 15a EStG
1. Begriff des Kapitalkontos
2. Erkennen der Kapitalkonten i.S.d. § 15a EStG
3. Kapitalkontenmodelle

XI. Überführung einzelner Wirtschaftsgüter zwischen verschiedenen Betriebsvermögen gem. § 6 Abs. 5 EStG

Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst.

Teilnahme
Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 115 Euro und beinhaltet die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausen­bewirtung.

« zurück zur Übersicht