Kanzlei(ver-)kauf im "neuen" Markt

Informationen:

Seminarnummer:
2022-329
Referent(en):
Dipl.-Kfm. Wolfgang Wehmeier
Ort/Anschrift:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover
Kategorien:
Seminare, Kollegenseminar
Termine:
19.08.2022 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
20.08.2022 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Anmeldeschluss:
18.08.2022 12:00 Uhr
Preis:
169,00 €

Beschreibung

Der Markt für Kanzleiverkäufe hat sich gravierend verändert. Alternativ zur Kanzleigründung oder Kauf, stellt sich für den Nachwuchs die Frage „Selbstständig sein oder nicht“? Der scheinbar größte Entscheidungsfaktor, der Kaufpreis für eine Steuerberaterpraxis, ist nicht mehr der „Flaschenhals“ der Nachfolgegestaltung, sondern überhaupt den oder die richtige(n) Nachfolger/in zu finden. Das zwingt zum Wandel einer Strategie statt Zufall bei der Kanzleinachfolge! Dazu werden referiert und diskutiert: 

Inhalt

  • Thesen zum „neuen“ Markt, u.a. unübersehbare berufsständische Fakten
  • Wege der Kontaktanbahnung
  • Einflussfaktoren auf den Kaufpreis (quantitative und qualitative Kanzleianalyse i.S. einer Due-Diligence-Prüfung)
  • Bewertung oder Preiswunsch? Umsatzverfahren oder IDW /BStBK S1 – KMU? Vorgaben für Rechtsformen? Mythos „Praxiswert als die Altersversorgung“
  • Weitere Bewertungsanlässe: § 199 ff. BewG, Übergangsmodelle, Zugewinnausgleich
  • Steuerrechtliche Hinweise
  • Der „rechtssichere“ Kaufvertrag und typische Vertragsfallen
  • „Stolpersteine“ der Vertragsgestaltung/Verhandlungsführung, Ablaufplan, Exit-Strategien
  • Berufsrechtliche Hürden 
  • Vor- und Nachteile der Rechtsformen zur Eignung der Nachfolge, Haftungsfalle GbR 

Die Veranstaltung richtet sich an Kanzlei-Käufer/innen und Kanzlei-Verkäufer/innen sowie kooperationswillige Berufsangehörige. Die umfangreiche Arbeitsunterlage enthält zahlreiche Fallbeispiele, Checklisten und einen Mustervertrag.  

Am Freitagabend bietet ein Barbecue im Garten der Villa Tramm Gelegenheit zum Kennenlernen der Teilnehmer/innen.

Teilnahme

Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 169,00 Euro und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage, die Pausenbewirtung sowie das Barbecue am Freitagabend.

« zurück zur Übersicht