Gemeinnützigkeit und Besteuerung der öffentlichen Hand (Expertenseminar)

Informationen:

Seminarnummer:
2023-237
Referent(en):
Dipl.-Kfm. Dr. Mirko Wolfgang Brill, Dipl.-Kfm. Dr. Martin Strahl
Ort/Anschrift:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover
Kategorien:
Seminare, Kollegenseminar, Expertenseminar
Termine:
22.03.2023 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:
21.03.2023 12:00 Uhr
Preis:
350,00 €

Beschreibung

Das Feld der steuerlichen Beratung gemeinnütziger Körperschaften wie juristischer Personen des öffentlichen Rechts weitet sich, und seine Bestellung wird komplexer. Es gilt, hier intensiv die Entwicklung der Rechtsprechung der jüngeren Zeit zu beleuchten, um steuerbegünstigten Körperschaften sowie Angehörigen der öffentlichen Hand die richtigen Hinweise zur Abwehr steuerlicher Gefahren und zum Ausschöpfen von Gestaltungsmöglichkeiten zu geben. Letztere eröffnen sich auch durch Maßnahmen des Gesetzgebers, wie die Kodifikation des Kooperations- und Holdingprivilegs für steuerbegünstigte Körperschaften einerseits oder die Verlängerung des Anwendungszeitraums von § 2 Abs. 3 UStG a.F. bis zum 1.1.2025 andererseits. Erhebliche Auswirkungen haben auch die EuGH-Entschei­dungen zur umsatzsteuerlichen Organschaft, aus denen sich etwa ergibt, dass eine Wertabgabe an den hoheitlichen Bereich nicht umsatzsteuerbar ist.

Das Expertenseminar „Gemeinnützigkeit und Besteuerung der öffentlichen Hand“ informiert praxisgerecht und detailliert über die eingetretenen Neuerungen. Durch die erfahrenen Referenten werden aus der Praxis für die Praxis insbesondere wichtige Hinweise zur Abwehr- und Gestaltungsberatung für Gemeinnützige und juristische Personen des öffentlichen Rechts gegeben. Das Seminar wird von einer umfassenden Arbeitsunterlage begleitet, die auch im Nachgang für die Praxis eine wesentliche Arbeitshilfe darstellt. Das Expertenseminar richtet sich an Berufsträger/innen und ihre qualifizierten Mitarbeiter/innen.

Themenübersicht

I. Rechtsprechungstendenzen zum Gemeinnützigkeitsrecht

II. Spendenabzug und Mitgliedsbeiträge

III. Neues zum Endowment – Zuwendung vs. verdeckte Einlage

IV. Umsetzung des Holding- und Kooperationsprivilegs in der Praxis

V. Stiftung als Instrument der Unternehmensnachfolge

VI. Neues zur Besteuerung juristischer Personen des öffentlichen Rechts
1. Ertragsteuerliche Hinweise
2. Umsatzsteuerliche Hinweise – wichtige Gesetzesänderungen durch das JStG 2022

VII. Rechtsentwicklungen zur umsatzsteuerlichen Organschaft
1. Besonderheiten bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts
2. Besonderheiten bei gemeinnützigen Körperschaften

VIII. Abgrenzung von Zuschuss und Entgelt


IX. Entwicklungen zur Umsatzsteuerfreiheit


X. Vorsteueraufteilung bei juristischen Personen des öffentlichen Rechts – neues BMF-Schreiben


XI. Hinweise zum Zoll- und Außenwirtschaftsrecht (via Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz)

Teilnahme
Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 350 Euro und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung.

« zurück zur Übersicht