Fallstricke der Ein-Mann-GmbH (Halbtagesseminar)

Informationen:

Seminarnummer:
2023-284
Referent(en):
Lars Mayer
Ort/Anschrift:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover
Hinweis zum Seminarort:
Bitte beachten Sie, dass Ihnen am Seminarort Tankstellen für eAutos sowie eBikes zur Verfügung stehen.
Kategorien:
Kollegenseminar, Seminare
Termine:
25.08.2023 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Anmeldeschluss:
24.08.2023 12:00 Uhr
Preis:
125,00 €

Beschreibung

Die GmbH ist die beliebteste Rechtsform des deutschen Mittelstands und bietet sich mit Vorteilen wie Haftungsbeschränkung und niedriger Thesaurierungsbesteuerung auch als Alternative zum Einzelunternehmen an. Die Ein-Mann-GmbH bietet – insbesondere da auf keine Mitgesellschafter/innen Rücksicht genommen werden muss – besondere Gestaltungsfreiheiten, löst aber auch zusätzliche steuerliche Risiken aus.

In dem Seminar werden die Besonderheiten, die sich wegen der Stellung als Alleingesellschafter/in, beherrschende/r Gesellschafter/in oder zumindest qualifiziert beteiligte/r Gesellschafter/in ergeben, wie gewohnt mit erläuternden Schaubildern und Tabellen sowie praxisnahen Beispielen erläutert und Alternativen zur Risikovermeidung dargestellt.

Seminarinhalte

I. Besonderheiten im Vergleich zur/zum nicht-beherrschenden Gesellschafter/in
1. Zufluss ohne Zahlung
2. vGA-Besonderheiten bei beherrschenden Gesellschaftern/Gesellschafterinnen
3. Umsatzsteuerliche Organschaft
4. Kurzhinweis körperschaftsteuerliche Organschaft
5. § 6a GrEStG
6. Betriebsvermögenseigenschaft der Anteile

II. Betriebsvermögenseigenschaft der GmbH-Anteile
1. Betriebsaufspaltung
2. Andere Gründe für die Betriebsvermögenseigenschaft
3. Gefahr der versehentlichen Entstrickung
4. Andere Wirtschaftsgüter des Betriebsvermögens
5. Anwendbarkeit von § 6b EStG

III. Fälle mit erforderlicher Mindestbeteiligungsquote
1. Übertragung gegen wiederkehrende Leistungen
2. Option zum Teileinkünfteverfahren
3. Erbschaftsteuerliche Begünstigungsfähigkeit

IV. Gestaltungsmöglichkeiten
1. Schaffung einer Holding-Struktur
2. Überlegungen zum Grundstückserwerb
3. Gestaltungen unter Einbeziehung von Familienangehörigen
4. GmbH & atypisch still
5. Steuerliches Einlagekonto und Liquidation
6. Vorweggenommene Erbfolge

Teilnahme
Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 125 Euro und beinhaltet die Arbeitsunterlage sowie die erweiterte Pausenbewirtung.

« zurück zur Übersicht