Die eigene Arbeitgebermarke als Steuerberatung stärken – Werden Sie schon gefunden oder suchen Sie immer noch?

Informationen:

Seminarnummer:
2023-295
Referent(en):
Uwe Loof
Ort/Anschrift:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V., Zeppelinstraße 8, 30175 Hannover
Hinweis zum Seminarort:
Bitte beachten Sie, dass Ihnen am Seminarort Tankstellen für eAutos sowie eBikes zur Verfügung stehen.
Kategorien:
Seminare, Kollegenseminar
Termine:
20.04.2023 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Anmeldeschluss:
19.04.2023 12:00 Uhr
Preis:
350,00 €

Beschreibung

Die Mitarbeiterinnen-/Mitarbeitergewinnung und Talentsuche werden immer schwieriger. Zeiten, in denen Steuerberatungen problemlos Fach- und Führungskräfte gefunden und viele Bewerbungen für Ausbildungsplätze erhalten haben, gehören der Vergangenheit an. Kanzleien müssen nicht nur mit ihren Dienstleistungen und Produkten überzeugen, sondern auch als Arbeitgeber/in herausstechen. Die Frage, ob der Aufbau einer überzeugenden Arbeitgebermarke wirklich notwendig ist, stellt sich daher nicht – es geht lediglich um das „wie“.

Steuerberatungen konkurrieren nicht nur untereinander, sondern auch mit dem Mittelstand und der Finanzverwaltung, um die passenden Bewerber für Ihre Kanzlei. Viele Steuerberatungen berichten, dass sie es immer schwerer haben, inhaltlich gegenüber interessierten Bewerberinnen/Bewerbern zu punkten. Begründet wird dies häufig mit der mangelnden Wahrnehmung, Bekanntheit und Präsenz von Steuerberatungen in der Öffentlichkeit bzw. am Arbeitsmarkt. Gerade für sie ist es aber von zentraler Bedeutung, wahrgenommen zu werden und als besonders attraktive/r Arbeitgeber/in in Erscheinung zu treten. Eine attraktive Arbeitgebermarke ist dazu unerlässlich.

Zielgruppe
Partner und Führungskräfte aus Steuerberatungen

Ihr Nutzen
- Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen und kennen die wichtigsten Schritte, um Ihre Arbeitgebermarke professionell aufzusetzen bzw. weiterzuentwickeln.
- Sie erarbeiten Ihre Themen, Handlungsfelder und diskutieren mit den anderen Teilnehmenden.
- Sie profitieren vom Experten-Know-how und vielen Best-Practice-Beispielen.

Themenübersicht

I. Was macht eine gute Arbeitgebermarke aus?
1. Notwendigkeiten und Erfolgsfaktoren für die eigene Arbeitgebermarke
2. Standortbestimmung für die eigene Kanzlei
3. Von Innen nach Außen den Weg beschreiten

II. Wie können wir unsere Arbeitgebermarke inhaltlich weiter entwickeln?
1. Interessenten und Bewerber für sich gewinnen: Wie können wir die eigenen Stärken erlebbar machen?
2. Alle Kanzleien haben Personalbedarf: Wie gelingt uns die Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb?
3. Über welche können wir die bestehende Arbeitgebermarke noch weiter stärken?

III. Was ist bei der Weiterentwicklung besonders wichtig?
1. Methodik: Auf die Reihenfolge kommt es an – was ist dazu zu beachten?
2. Instrumente und Tools: Auf die richtige Auswahl kommt es an – was ist für welche Kanzlei passend bzw. nicht geeignet?
3. Nachhaltigkeit: Konsequent die eigene Arbeitgebermarke positionieren – was ist dafür notwendig?

IV. Beispiele für TOP-Arbeitgebermarken in der Steuerberatung
1. Was zeichnet diese aus?
2. Referenzbeispiele für unterschiedliche Kanzleigrößen und Philosophien als Unternehmen
3. EXZELLENTE ARBEITGEBER IN DER STEUERBERATUNG und Ihre führende Rolle für die jeweilige Region

Teilnahme
Die Gebühr je Teilnehmer/in beträgt 350 Euro und und beinhaltet auch die Kosten für die Arbeitsunterlage und die erweiterte Pausenbewirtung.

« zurück zur Übersicht