Digitales Fitnesstraining für Kanzleimitarbeiter:innen (FORTGESCHRITTENE) - Thema Heute: Eigenorganisation/Rechnungsschreibung/Zeiterfassung (BASIS EO-Classic)

Informationen:

Seminarnummer:
2023-515-09
Referent(en):
Marco Czeczka
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Nein
Termine:
05.12.2023 11:00 Uhr – 12:15 Uhr Webinar
Anmeldeschluss:
04.12.2023 12:00 Uhr
Preis:
59,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung


Das "Digitale Fitnesstraining für Kanzleimitarbeiter:innen" hat sich zu einer erfolgreichen Webinar-Reihe entwickelt. Getreu nach dem Motto „aus der Praxis für die Praxis“ werden in den verschiedenen Sachgebieten die Basics und auch die Neuerungen einer digitalen Kanzlei vermittelt.

Unsere erfahrenen digitalen Referenten haben die Digitalisierung hautnah erlebt und in den eigenen Kanzleien umgesetzt. Ziel ist es, dass die Teilnehmer:innen nicht mit Informationen überflutet werden, sondern in jeder Übungsstunde einzelne Sachverhalte vermittelt werden, um diese schnell und zeitnah übernehmen zu können.

Wir „turnen“ vor und die Teilnehmer:innen schauen auf dem einen Gerät zu und machen aber gleichzeitig auf dem anderen Gerät die Übungen mit. „Durch die Maus in den Kopf“

Im neuen Jahr sind die Webinare in die Gruppen „Einsteiger:innen“ und „Fortgeschrittene“ unterteilt.


Sie können sich also zwischen 2 Webinarreihen entscheiden:

 

1. "Digitales Fitnesstraining für Kanzleimitarbeiter:innen" (FÜR EINSTEIGER:INNEN)

2. "Digitales Fitnesstraining für Kanzleimitarbeiter:innen" (FÜR FORTGESCHRITTENE)


Hier einige beispielhafte Grundsätze, wann welche Webinarreihe gebucht werden sollte,da die genaue Abgrenzung schwierig ist:

EINSTEIGER:INNEN:                

-        bisher noch kein Dokumentenmanagement

-        noch zahlreiche Papierbuchhaltungen

-        keine digitalen Steuerbescheide (Bescheide kommen noch per Post)

-        Einkommensteuerfälle noch nicht in Meine Steuern

-        Lohn noch nicht in der digitalen Personalakte

-        das Label DATEV digitale Kanzlei wurde bisher nicht erreicht

-        Papier wandert noch durch die Kanzlei

FORTGESCHRITTENE:

-        Mitarbeiter:innen (KOB) Kanzleiorganisationsbeauftragte/r vorhanden

-        DMS vorhanden

-        Meine Steuern im Einsatz

-        iPad Nutzung

-        Scanschleuse vorhanden

-        Kein Papier mehr durchs Haus

-        DIVA 1 vollständig im Einsatz

-        Elektronischer Einspruch und Anpassungsantrag

-        Digitale Personalakte

-        UO-Quote über 60%



Themenübersicht:



Eigenorganisation/Rechnungsschreibung/Zeiterfassung (BASIS EO-Classic) (05.12.2023)
1. Anlage von Aufträgen
2. Zeiterfassung
3. Stammdaten grundsätzlich
4. Rechnungsschreibung, Deckungsbeiträge, Vorschüsse
5. Auswertungen
6. Vergütungsvereinbarungen etc.

I. DATEV Arbeitsplatz Hybrid (18.01.2024)
1. Einstellungen
2. Profilverwaltungen
3. Navigationsverwaltung
4. My DATEV
5. Schnellinfo etc. 

II. Digitale Kanzleiverwaltung Teil 1 (06.02.2024)
1. Digitale Kommunikation 
2. Post-Fristen-Bescheide
3. DIVA
4. Vollmachtsdatenbank 

III. Digitale Kanzleiverwaltung Teil 2 (07.03.2024)
1. Mandatsannahme / Mandatsabgabe
2. Geldwäsche
3. Stammdaten 

IV. REWE Optimal (16.04.2024)
1. Zeitnah buchen – Kontodaten automatisch
2. Nutzung von Pro-Check, Status, Notizen
3. Controlling-Report
4. Fibu-Überwachung
5. Controlling-Reporte
6. Buchungsperioden Abschluss
7. Mahnung und Zahlungsverkehr etc. 

V. Dokumentenmanagement (07.05.2024)
1. Dokumentenablgage / DMS 
2. DMS Knigge
3. Dokumentenstatus
4. Handakte Knigge
5. Vorgangsmappen
6. Suchen und finden etc. 

VI. DUO – komplett und sicher (28.05.2024)
1. Was kann DATEV UO
2. Abwicklungsvereinbarung
3. Auftragswesen-online
4. Zahlungen in UO
5. Festschreiben im Vorsystem
6. Ablage
7. Programmeinstellungen etc. 

VII. Digitalisierung Lohn Workflow (11.06.2024)
1. Digitale Personalakte
2. Personaldaten 

VIII. ESt trifft Technik – Meine Steuern (03.09.2024)
1. Die Plattformstrategie – Privater Schrank für unsere Mandanten
2. Registrierung und prozessgesteuerte Einrichtung
3. Wer macht was?
4. Prozessgesteuerte Abarbeitung in EST
5. Review der Erklärung
6. Erklärung, Freizeichnung, Rechnung und digitaler Bescheid  

IX. Jahresabschluss (01.10.2024)
1. Grundlage die digitale Fibu
2. Was direkt verlinken – was in DMS
3. Vorgangsmappe – Versus Arbeitspapier
4. E-Bilanz
5. Jahresabschluss Präsentation
6. Notizen
7. Unterschriften und Co. etc. 

 X.EO classic (05.11.2024)
1. Anlage von Aufträgen
2. Zeiterfassung
3. Stammdaten grundsätzlich
4. Rechnungsschreibung, Deckungsbeiträge, Vorschüsse
5. Auswertungen
6. Vergütungsvereinbarung 

XI. EO comfort (10.12.2024)
1. Anlage von Aufträgen
2. Zeiterfassung
3. Stammdaten grundsätzlich
4. Rechnungsschreibung, Deckungsbeiträge, Vorschüsse
5. Auswertungen
6. Vergütungsvereinbarung



Wichtige Info:

Teilnehmer:innen können jederzeit in das Abonnement dieser Live-Webinar-Reihe einsteigen. Bei Buchung dieses Webinars buchen Sie ein Abo. 
Das Abonnement läuft so lange weiter, bis Sie es kündigen bzw. stornieren. Dies ist jederzeit mit einer Frist von einem Tag vor dem nächsten Folgetermin der Reihe möglich. Nach jedem Termin erfolgt eine separate Rechnungsstellung des stattgefundenen Termins.

Die Webinar-Reihe wird nicht aufgezeichnet

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Webinarreihe nicht einzelne Termine storniert werden können. Möchten Sie an einzelnen Terminen nicht teilnehmen, bitten wir Sie die Webinarreihe zu stornieren - und NACH dem Termin wieder neu zu buchen. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht