Aktuelle Umsatzsteuer für Mitarbeiter

Informationen:

Seminarnummer:
2023-664
Referent(en):
Andreas Fietz
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
18.09.2023 09:00 Uhr – 11:00 Uhr
Anmeldeschluss:
15.09.2023 12:00 Uhr
Preis:
79,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Die Umsatzsteuer gewinnt immer stärker an Bedeutung in Betriebsprüfungen und der Beratungspraxis. Zudem unterliegt sie einem stetigen Wandel aufgrund der Rechtsprechungen des EuGH, BFH und auch der Finanzgerichte.
Das Webinar „Aktuelle Umsatzsteuer“ dient Ihnen als Jour Fixe, der Ihnen die aktuellen Problemfelder in der Umsatzsteuer aufzeigt und Ihnen Lösungsmöglichkeiten für die Praxis mitgibt. Ein „Muss“ für Jede/n, der bei der Umsatzsteuer mitreden will.


Themenübersicht:


I. Neueste Verwaltungsanweisungen, u. a.
1. Laden von E-Fahrzeugen aus Strom von alten PV-Anlagen
2. Steuerliche Erfassung von PV-Anlagen
3. Grundstücksübertragungen zwischen Angehörigen

II. Aktuelle Rechtsprechung, u. a.
1. EuGH: Einheitlichkeit der Leistung bei Vermietung von Grundstücken samt Betriebsvorrichtungen
2. FG Nürnberg: Versagung des Vorsteuerabzugs bei betrugsbehafteter Ware – Prüfungspflichten im KFZ-Handel
3. BFH: Vorsteuerabzug aus Dachsanierungskosten bei Auf-Dach-Anlagen
4. EuGH: Vorsteuerabzug aus Kosten für Kureinrichtungen
5. BFH: Vorsteuerabzug bei Betriebsveranstaltungen

III. Verschiedenes (insb. Gesetzesänderungen)
1. Geplante Einführung der verpflichtenden elektronischen Rechnungsstellung
2. Weitere geplante Änderungen des UStG durch das Wachstumschancengesetz

Der Inhalt wird an aktuelle Entwicklungen angepasst.


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht