Rangrücktritt

Informationen:

Seminarnummer:
2023-701
Referent(en):
Bernd Rätke
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
03.07.2023 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Anmeldeschluss:
30.06.2023 12:00 Uhr
Preis:
79,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Mit einem Rangrücktritt kann eine Überschuldungslage und damit eine insolvenzrechtliche Antragspflicht vermieden werden. Die insolvenzrechtlichen Voraussetzungen eines wirksamen Rangrücktritts hat der Gesetzgeber aber ebenso wenig geregelt wie die bilanziellen und steuerlichen Folgen.
In dem Webinar werden die insolvenzrechtlichen Grundlagen eines Rangrücktritts und die Anforderungen an eine wirksame Rangrücktrittsvereinbarung am Beispiel einer Musterformulierung erläutert. Dabei werden die aktuellen insolvenzrechtlichen Erleichterungen ebenso einbezogen wie die grundlegende Entscheidung des BGH aus dem Jahr 2015.
Ferner werden in dem Webinar die bilanziellen und steuerlichen Folgen eines Rangrücktritts für die GmbH sowie für den Gläubiger unter Berücksichtigung der aktuellen BFH-Rechtsprechung dargestellt.

Themenübersicht:
I. Insolvenzrechtliche Grundlagen eines Rangrücktritts
1. Gründe der Insolvenzeröffnung
2. Überschuldungsproblematik und aktuelle Erleichterungen durch das SanInsKG
3. Entwicklung des Rangrücktritts vom einfachen zum qualifizierten Rangrücktritt sowie zum Rangrücktritt nach dem MoMiG
4. Wirksamkeit älterer Rangrücktrittsvereinbarungen aus der Zeit vor dem MoMiG
5. Einzelheiten einer Rangrücktrittsvereinbarung anhand einer Musterformulierung
II. Bilanzielle Folgen eines Rangrücktritts
1. Auswirkungen auf die Handelsbilanz
2. Auswirkungen auf die Steuerbilanz
III. Steuerliche Folgen eines Rangrücktritts
1. Steuerliche Folgen beim Schuldner/bei Schuldnerin
2. Steuerliche Folgen der Änderung einer Tilgungsabrede
3. Steuerliche Auswirkungen beim Gläubiger/ bei Gläubigerin
a) Forderung im Betriebsvermögen
b) Forderung im Privatvermögen


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht