Der Umgang mit Betriebsprüfer:innen und Steuerfahndern - Verhaltensregeln für die Betriebsprüfung

Informationen:

Seminarnummer:
2023-730
Referent(en):
Dr. Christian Bertrand
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
19.04.2023 10:30 Uhr – 12:00 Uhr
Anmeldeschluss:
18.04.2023 12:00 Uhr
Preis:
69,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Betriebsprüfungen sind Alltagsgeschäft fürSteuerberater:innen . Werden die üblichen Routinen verlassen, etwa durch Konfrontationen mit dem/der Prüfer/in oder durch die Einleitung eines steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahrens, kann Verunsicherung entstehen. Das Verfahrensrecht gewinnt an Bedeutung und wird nicht selten von Prüfer:innen missachtet. Das Webinarzeigt neuralgische Punkte im Umgang mit Prüfer/innen auf, sensibilisiert für Risiken eines Steuerstrafverfahrens und gibt dem/der Berater/in Verhaltensmaximen an die Hand.

Themenübersicht:
I. Aktuelles zur Betriebsprüfung
1. Änderungen der AO durch das DAC 7 Umsetzungsgesetz
2. 2. Gesetzgeberische Neuregelung der Zinssatzhöhe
3. 2. Aktuelle Rechtsprechung des BFH zur Schätzung
II. Verhaltensregeln in der Betriebsprüfung
1. Die Betriebsprüfung sorgfältig vorbereiten
2. Risiken vorher beseitigen – §§ 153, 371 AO
3. „Der Ton macht die Musik“
4. Rechtsbehelfe richtig einsetzen
5. Auskunftsrechte und Akteneinsicht gegenüber der Betriebsprüfung durchsetzen
6. Prüferkontakt halten
7. Nerven behalten - das „Abgleiten“ der Prüfung in das Steuerstrafverfahren
8. Verhaltensregeln während der Durchsuchung
9. Schlussbesprechung nutzen
10. Einigen, aber richtig
11. Streiten, aber richtig


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht