STEUER-CRASH-KURS in der Türkei für Mitarbeiter:innen

Informationen:

Seminarnummer:
2024-022
Referent(en):
Dr. Kai Scharff
Ort/Anschrift:
Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac, Türkei
Kategorien:
Seminare, Mitarbeiterseminar
Termine:
22.04.2024 09:00 Uhr – 13:00 Uhr Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac
23.04.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac
24.04.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac
25.04.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac
26.04.2024 09:00 Uhr – 13:00 Uhr Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac
Anmeldeschluss:
13.03.2024 08:00 Uhr
Preis:
890,00 €
Bitte melden Sie sich am System an, um das Seminar zu buchen.

Beschreibung

Seminar für Mitarbeiter:innen in der Türkei
STEUER-CRASH-KURS
Antalya, 22. bis 26. April 2024

Sonne, Strand und Steuern

Intensiv und effektiv lernen in entspannter Umgebung.
Wir veranstalten den Lehrgang an der türkischen Riviera im 5-Sterne-Hotel. Es werden neben informativen Seminarinhalten auch viele Aktivitäten und Entspannung zum Ausgleich für alle Teilnehmer:innen angeboten.

Verinnerlichen Sie die gelernten Inhalte bei einer erholsamen Auszeit auf der Sonnenliege an einem der drei Pools, am Strand oder bei sportlichen Aktivitäten wie Fußball,  Tennis oder Wasserski. Dank der All-Inclusive-Verpflegung ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

 

DIE FACHLICHE PROGRAMMAUFTEILUNG

Die Seminare werden grundsätzlich an zwei halben und drei ganzen Tagen durchgeführt. Ziel ist es, den Teilnehmer:innen einen umfassenden Einblick in die  untenstehenden Seminarinhalte zu ermöglichen. Grundlegendes Wissen sowie aktuelle Themen werden besprochen, sodass die Basis für ein gesundes steuerliches  Expertenwissen vermittelt wird.

 

Unsere Seminarthemen im Überblick

Die Seminare werden grundsätzlich an zwei halben und drei ganzen Tagen durchgeführt.
Montag 9.00 – 13.00 Uhr Anlage N-AUS
Dienstag 9.00 – 16.00 Uhr Einkommensteuer
Mittwoch 9.00 – 16.00 Uhr Einkommensteuer (Vormittag) / Verfahrensrecht (Nachmittag)
Donnerstag 9.00 – 16.00 Uhr Verfahrensrecht (Rest Vortag) /Umsatzsteuer
Freitag 9.00 – 13.00 Uhr Betriebsprüfung und strafbefreiende Selbstanzeige

 

ANLAGE N-AUS (PROBLEME UND BESONDERHEITEN)

Seminar zum Thema „nichtselbstständige Arbeit im Zusammenhang mit ausländischen Einkünften“
Bereits seit dem Veranlagungszeitraum 2011 muss die Anlage N-AUS zusammen mit der Einkommensteuererklärung abgegeben werden, wenn Steuerpflichtige Arbeitslohn aus einer im Ausland ausgeübten Tätigkeit beziehen. Wie Erfahrungen zeigen, haben sowohl die Arbeitnehmer:innen als auch viele Berater:innen aufgrund der  häufig komplizierten und komplexen Sachverhalte immer noch große Probleme, die Tatbestände richtig zu klassifizieren und dann dementsprechend auch die Anlage N-AUS korrekt auszufüllen.
Das Seminar zeigt, wie ausländische Einkünfte aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit steuerlich zutreffend einzuordnen und zu beurteilen sind sowie vollständig und fehlerfrei in die Anlage N-AUS eingetragen werden.

Themenschwerpunkte:
Wer muss in welchen Fällen die Anlage N-AUS ausfüllen?
– Korrekte Klassifikation der ausländischen Einkünfte aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit
– Vermeidung der Doppelbesteuerung
– Die erweiterten Nachweis- und Mitwirkungspflichten bei Auslandssachverhalten
– Die erforderliche Auskunftserfragung und Beleganforderung
– Rechtssichere Aufteilung von Arbeitslohn und Werbungskosten
– Strukturierte Anleitung zum Ausfüllen der Anlage N-AUS
– Vermeidung typischer Fehlerquellen

 

EINKOMMENSTEUER

Die Einkommensteuer hat grundsätzlich eine umfassende Bedeutung für die laufende Beratung der Mandantinnen und Mandanten. In dem (gut) eintägigen Seminar wird das entsprechende Wissen aufgefrischt. Das Seminar hält Sie fit für die Praxis. Aktuelle Gesetzesänderungen und Rechtsprechungen werden dabei jederzeit berücksichtigt.

Themenschwerpunkte:
– Gesetzesänderungen
– Zahlen für die Veranlagung 2023 sowie aktuelle Entwicklungen
– Teilbereiche wie Unternehmensbereich, Arbeitnehmerbereich, Einkünfte aus Kapitalvermögen, Rund ums Haus, Sonstige Einkünfte, Sonderausgaben, Außergewöhnliche Belastungen, Familie im Einkommensteuerrecht, §§ 35a und 35c EStG
– Aktuelle Entwicklungen
– Aktuelle Rechtsprechung
– Aktuelle Verwaltungsanweisungen

 

PRAKTIKER-UPDATE ZUM VERFAHRENSRECHT

Das Verfahrensrecht hat eine erhebliche Bedeutung für sämtliche Phasen des Besteuerungsverfahrens – sowohl für eine umfassende Betreuung der Mandantinnen und Mandanten als auch für einen sicheren Umgang mit Steuererklärungen und Betriebsprüfungen im Unternehmen. Das (knapp) eintägige Seminar deckt die gesamte Bandbreite des Verfahrensrechts ab: Von den Rechten der/des Steuerpflichtigen über die Möglichkeiten des Finanzamts bis zu den Pflichten der/des  Steuerpflichtigen. Das Seminar hält Sie fit für die Praxis. Aktuelle Rechtsprechungen werden dabei jederzeit berücksichtigt.

Themenschwerpunkte:
– Verfahrensrecht/Abgabenordnung (Überblick, Steuerschuldrecht, die allgemeinen Verfahrensvorschriften, Steuererklärungen und Festsetzung, Steuererhebung, Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren, Steuerstraftaten)

 

UMSATZSTEUER

In knapp einem Seminartag bekommen die Teilnehmer:innen einen umfangreichen Einblick in die aktuelle Fassung des Umsatzsteuergesetzes und erhalten so die Möglichkeit, ihr Wissen auf diesem Gebiet aufzufrischen oder zu erweitern. Es werden sowohl gängige Thematiken als auch aktuelle Gesetzesänderungen genau erläutert und mit Hilfe von praxisnahen Beispielen veranschaulicht. Des Weiteren helfen die umfangreichen Seminarunterlagen nach dem Seminar bei der Anwendung des  Gelernten in der Praxis.

Themenschwerpunkte:
– Aktuelles zu Rechnungen und Rechnungsberichtigung
– Innergemeinschaftliche Lieferungen
– Vorsteuerabzug und Vorsteueraufteilung
– Aktuelle BMF-Schreiben
– Aktuelle Rechtsprechung
– Verschiedenes:
    – (geplante) Einführung der obligatorischen elektronischen Rechnung für (inländische) B2B-Umsätze
    – Jahressteuergesetz

 

BETRIEBSPRÜFUNG UND STRAFBEFREIENDE SELBSTANZEIGE

Die Betriebsprüfung gehört zu den unangenehmen Aufgabenfelder in der täglichen Arbeit der steuerlichen Beratung. Nicht selten ist in diesem Zusammenhang auch das Thema „strafbefreiende Selbstanzeige“ zu würdigen. Ausführungen zu einem denkbaren Steuerstrafverfahren runden das Seminar ab.
Das halbtägige Seminar deckt die gesamte Bandbreite des Themas „Betriebsprüfung“ ab: von den Rechten und Pflichten der/des Steuerpflichtigen bis hin zum Ablauf der Schlussbesprechung. Das Seminar hält Sie fit für die Praxis. Aktuelle Rechtsprechungen werden dabei jederzeit berücksichtigt.

Themenschwerpunkte:
– Betriebsprüfung
– (strafbefreiende) Selbstanzeige
– Steuerstrafverfahren

 

Das Rahmenprogramm

Vorgesehen sind zwei halbe und drei ganze Tage Seminar (Start am Montag, zweiter Tag). In der Freizeit gibt es die Möglichkeit sportlich aktiv zu werden oder wohltuende  Wellnessangebote zu nutzen.

Der erste Tag (Sonntag) kann ruhig angegangen werden, da nach einer langen Anreise und der Eingewöhnung in das Hotel etwas Entspannung notwendig ist. Nach dem  Frühstück gibt es eine kurze Informationsveranstaltung in der Lobby, welche zur Orientierung, groben Planung und zum ersten Kennenlernen der Mitreisenden gedacht ist.  Anschließend wird ein Ausflug nach Side angeboten (nicht inklusive). Abends geht es in eines der hoteleigenen Restaurants, um gemeinsam zu Abend zu essen.

Am zweiten Tag (Montag) wird nach dem Vormittagsseminar ein Ausflug zum Markt nach Manavgat angeboten (nicht inklusive) wo nach Herzenslust der türkische Basar  erkundet werden kann. Der Abend bietet sich für einen entspannten Termin im nahegelegenen Hamam RELEXA an (nicht inklusive).

Nach langen Seminartagen am dritten (Dienstag), vierten (Mittwoch) und fünften (Donnerstag) Tag wird es sportlich. Ob beispielsweise Bogenschießen, Aqua-Gymnastik,  Volleyball oder Tischtennis – alles kann, nichts muss.

Sollte jemand an einer Aktivität nicht teilnehmen wollen oder können, ist dies natürlich kein Problem. Alle Aktivitäten sind selbstverständlich freiwillig. Alternativ entspannen Sie einfach am hoteleigenen Pool. Auch die Erkundung der nahegelegenen Umgebung bietet sich an. Liegestühle und Sonnenschirme stehen am flach abfallenden und  hoteleigenen Strand bereit. Da sich das Hotel in erster Strandlage befindet, ist auch der Weg dorthin nicht weit. Im Hotel und in der Umgebung werden frei nach Wunsch der Teilnehmer:innen Massagen, Beautyoder Kosmetikanwendungen angeboten (nicht inklusive).

Am letzten halbtägigen Seminartag (Freitag) wird es nochmal kulturell: Bei Interesse steht ein Besuch bei dem Wasserfall Manavgat an (nicht inklusive). Zum Abschluss eines „lehrreichen Urlaubs“ wird ein gemeinsames Abendessen in einem der hoteleigenen Restaurants stattfinden.

Alle angebotenen Aktivitäten sind nicht verpflichtend und zum Teil gegen Aufpreis vor Ort zu buchen. Ein abweichendes Programm kann nach Rücksprache geboten werden. Änderungen sind vorbehalten.

 

Organisatorisches

Seminarzeitraum: 22. bis 26. April 2024

Möglicher Reisezeitraum: 20. bis 27. April 2024
Eine Verlängerung kann zu tagesaktuellen Preisen auf Anfrage gebucht werden.

Location: Seaden Sea World Resort & Spa in Antalya / Manavgat / Kizilagac

Programm: 2 Seminartage halbtags, 3 Seminartage ganztags, gemeinsame Gruppenaktivitäten je nach Verfügbarkeit, individuelle Freizeit

Seminarpreis: 890 Euro zzgl. ggf. Umsatzsteuer (Buchung über www.stbv.tax/tuerkei) zzgl. Reisepaket: ab 717 Euro im Doppelzimmer pro Person bzw. ab 875 Euro im  Doppelzimmer zur Einzelnutzung (Paketinhalt laut Anlage: 7 Nächte). Es gelten tagesaktuelle Preise. Das Reisepaket ist separat über das Reisebüro zu buchen. Eine
Buchung des Seminars ohne Buchung des Reisepakets (oder andersherum) ist nicht möglich.

Stornierung: Das Seminar kann bis 3 Wochen vor dem Beginn kostenfrei storniert werden. Die Buchung des Reisepakets erfolgt separat über GALERIA REISEN Hamburg Wandsbek. Grundlage der Reisebuchung ist die Ausschreibung AC90920 zur „Steuerwoche Türkei“ des Reiseveranstalters DER Touristik Deutschland GmbH. Für das  Reisepaket gelten die Stornokosten laut AGB des Reiseveranstalters.

Die Buchung des Reisepakets erfolgt separat über GALERIA REISEN
Wandsbeker Marktstr. 103 – 107, 22041 Hamburg
Tel.: 040/278 82 02 30
E-Mail: wandsbek@galeria-reisen.de
www.galeria-reisen.de/wandsbek

Die detaillierte Ausschreibung des Reiseveranstalters finden Sie auf www.stbv.tax/reiseausschreibung-tuerkei

Ansprechpartnerinnen bei GALERIA REISEN
Kristina Martens oder Anja Lorenzen
E-Mail: wandsbek@galeria-reisen.de
Stichwort: „Steuerwoche Türkei“

 

Paketinhalt

Die genannten Preise des Reisepakets beinhalten:
· Hin- und Rückflug ab Düsseldorf, andere Flughäfen zu tagesaktuellen Preisen
· Hin- und Rücktransfer zum Hotel
· All-Inclusive-Verpflegung im Hotel: Frühstück (Buffet), Langschläferfrühstück bis 10.30 Uhr, Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Abendessen im à-la-carte-Restaurant (1× pro Woche), Getränke kostenfrei (lokale Spirituosen, 0 – 0 Uhr), Snacks (11.30 – 15.30 Uhr und 23.00 – 7.00 Uhr), Kaffee, Tee und Gebäck (11.00 – 18.00  Uhr), Eis (14.00 – 17.00 Uhr), Minibar (Auffüllung täglich, Wasser)
· Nutzung der auf der Anlage angebotenen Aktivitäten, wie z. B. Tischtennis, Tennis (tagsüber inklusive, Flutlicht gegenAufpreis), Fitnessstudio, Bogenschießen (zeitweise), Dart (zeitweise), Fußball (zeitweise), Bowling (Aufpreis), Nutzung der drei Pools, Liegewiesen, großer hoteleigener Strand mit Steg, Rutschen, Abendshow mit anschließendem Tanz etc. (weitere Details siehe Ausschreibung) 

Optionale Aktivitäten:
Vor Ort kann zusätzlich eine große Auswahl an weiteren Aktivitäten gegen Aufpreis gebucht werden, wie beispielsweise verschiedene Wellness-Anwendungen im nahegelegenen RELEXA Haman SPA & Wellness, verschiedene Ausflüge wie Rafting, Quad-Safari, Jeep-Safari, Besichtigung von Pamukale, Side oder dem Wochenmarkt Manavgat.

 

Weitere Informationen

« zurück zur Übersicht