Die Einkommensteuererklärung 2023

Informationen:

Seminarnummer:
2024-510
Referent(en):
Dipl.-Fw. (FH) Manfred Keil
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Nein
Termine:
14.03.2024 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Preis:
130,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung


Achtung: Live Webinar! Keine Aufzeichung!

Bei unserem traditionellen Webinar zur Vorbereitung auf die Erstellung der Einkommensteuererklärungen stehen auch in diesem Veranlagungsjahr zahlreiche aktuelle Gesetzesänderungen, die (Fort-)Entwicklung der Rechtsprechung sowie neue Verwaltungsanweisungen im Mittelpunkt. Die Themen sind – wie gewohnt – nach ihrer Bedeutung für die tägliche Praxis gewichtet und anschaulich mit Praxisfällen und Schaubildern dargestellt. Zum Nachschlagen dient eine umfangreiche Arbeitsunterlage in der bewährten Form. Die Seminarinhalte werden jeweils um die aktuellen Änderungen bis zum Beginn des jeweiligen Seminars ergänzt.

 

Themenschwerpunkte:

I. Einkommensteuererklärung 2023 im Überblick

  • Zahlen zur ESt-Veranlagung 2023
  • Verfahrensrecht (Abgabefristen, Verzinsung, nachträgliche Zinsbescheide und Folgen für die Veranlagung 2023)
  • Gesetzesänderungen mit Wirkung ab dem VZ 2023 und Ausblick auf den VZ 2024 (u. a. Wachstumschancengesetz, Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG) und ertragsteuerliche Aspekte)
  • Meldungen für 2023 nach dem Plattformen-Steuertransparenzgesetz – Was wird gemeldet? Welche Folgen ergeben sich für die Veranlagung? 
  • Blick in die neuen Erklärungsvordrucke 2023

II.  Unternehmensbereich (u. a.)

  • Blick in die Anlage EÜR – Vordruckänderungen im Überblick

  • Abgrenzung von Einkunftsarten – Update

  • PV-Anlagen: BMF-Schreiben und aktuelle Anwendungsfragen; Exkurs: Nullsteuersatz und Entnahme von Altanlagen und Ertragsteuerrecht
  • Abschreibungsfragen (Neuregelungen ab VZ 2023)
  • Update zu Betriebseinnahmen und -ausgaben: neue BA-Pauschalen; Zeitpunkt der Vereinnahmung/Jahreswechsel (FG-Rechtsprechung); erweiterter Schuldzinsenabzug (§ 4 Abs. 4a EStG); Corona-Hilfen und § 34 EStG; RAP und Abzinsungsverbot für unverzinsliche Verbindlichkeiten 
  • Betriebsaufgabe/-veräußerung: Aufgabezeitpunkt; Sofort-/Zuflussbesteuerung (Wahlrecht); dauernde Berufsunfähigkeit
  • Grundsätzliches zur Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften (§ 17 EStG): u. a. verdeckte Einlage, Teilentgeltlichkeit

III. Arbeitnehmerbereich (u. a.)

  • Arbeitslohnkorrektur in der Veranlagung – Vordruckänderung
  • Update Geschäftswagen/Dienstwagen (Anscheinsbeweis Privatnutzung; Fahrtenbuch; Gesamtkostennachweis laut BFH; E-Fahrzeug und spätere Nutzungsänderung)
  • Doppelte Haushaltsführung (Rechtsprechungs-Update)
  • Update zu „Erste Tätigkeitsstätte“
  • Entfernungspauschale
  • Häusliches Arbeitszimmer/Häusliches Arbeiten (neue Rechtslage 2023 und Blick in das BMF-Schreiben)
  • Sonstiges (u. a. Anwendungsfragen zur Fünftelungsregelung in der Veranlagung)

IV. Einkünfte aus Kapitalvermögen/Abgeltungsteuer (u. a.)

  • Sparerpauschbetragserhöhung (Freistellungsaufträge, erhöhte Zinserträge und Günstigerprüfung)
  • Gesetzesänderung zur Verlustverrechnung (§ 20 Abs. 6 S. 3 EStG)
  • aktuelle Einzelfragen: Bonuszinsen; Alt-Lebensversicherungen; Aufteilung Kaufpreisraten; BFH zu Schuldzinsen und WK-Abzug; Abgeltungsteuer vs. individuelle Besteuerung

V. Rund ums Haus

  • Einnahmeerfassung: Stromtrassenentschädigung
  • Einkunftserzielungsabsicht bei mehreren Grundstücken
  • Vorlage von Mietverträgen
  • Abschreibungsfragen: Kaufpreisaufteilung
  • Folgen der Gesetzesänderung zu Gebäude-AfA-Sätzen; Sonder-AfA § 7b EStG; verkürzte Gebäudenutzungsdauer; anschaffungsnahe Aufwendungen
  • Sonstiges: Instandhaltungsrücklage; Angehörigendarlehen; Zurechnung von Einkünften (Gestaltungsmöglichkeiten)

VI. Sonstige Einkünfte

  • Neues zur Rentenbesteuerung (inkl. Gesetzesänderung)
  • Rentenerhöhung und Gefahr durch Überschreitung des Grundfreibetrages
  • steuerfreier Grundrentenzuschlag
  • BFH zum Rentenbeginn und zur Mütterrente
  • EPP für Rentner (Erstattungen und evtl. Rückzahlungen in 2023)
  • Private Veräußerungsgeschäfte – Rechtsprechungs-Update
  • Kryptowährungen (Rechtsprechung/Angabenprüfung durch Finanzverwaltung)
  • Gas- und Wärmepreisbremse in der Veranlagung 2023

VII. Sonderausgaben

  • BMF zum Versorgungsausgleich
  • Aktuelles zum Realsplitting (u. a. Wohnungsüberlassung an getrennt lebenden Ehegatten; Übernahme von Zins- und Tilgungsleistungen)
  • Vorsorgeaufwendungen: Werte 2023; Gesetzesänderung
  • Änderungen in der Pflegeversicherung und Folgewirkung auf die Veranlagung
  • Vorsorgeaufwand (Ausland und internationale Organisationen)
  • Einzelfragen zum Verlustabzug nach § 10d EStG

VIII. Außergewöhnliche Belastungen (u. a.)

  • Haushaltsersparnis und erhöhter Grundfreibetrag
  • zumutbare Belastung auf dem Prüfstand
  • aktuelle Rechtsprechung
  • Unterhaltsaufwand: Werte 2023; Haushaltszugehörigkeit; Neues zur Ermittlung der Einkünfte und Bezüge und des Vermögens; Unterhaltsleistungen der Kinder zu Gunsten der Eltern am Praxisfall

IX. Familie im Einkommensteuerrecht (u. a.)

  • Rechtsprechung zur Änderung des Veranlagungswahlrechts
  • Kindergeld und Kinderfreibeträge (einheitliches Kindergeld; Wegfall Kinderbonus)
  • Sonstiges: Haushaltszugehörigkeit; Rechtsprechung zu Weiterbildungsfällen; DA-KG 2023;
  • Ausbildungskosten: Werbungskosten oder Sonderausgaben?
  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (Haushaltszugehörigkeit, Flüchtlingsaufnahme)
  • Kinderbetreuungskosten und getrenntlebende Elternteile

X. Sonstiges

  • Update zu § 35a EStG, u. a. Hausnotruf, Photovoltaikanlagen, Handwerkerleistungen, die vom Mieter getragen werden 
  • Aktuelle Entwicklungen zu § 35c EStG, PV-Anlagen auf dem Privathaus und §§ 35a bzw. 35c EStG

 


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht