Optimale Gestaltung von Anhang und Offenlegung bei kleinformatigen Kapital- sowie KapCo-Gesellschaften - Aufstellungsgrundsätze - Formulierungshilfen - Haftungsvermeidung

Informationen:

Seminarnummer:
2024-511
Referent(en):
Prof. Dr. Manfred Pollanz
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
22.04.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr
Preis:
89,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Die Erstellung des Anhangs bereitet in der mittelständischen Rechnungslegungspraxis regelmäßig erhebliche Probleme und kann Haftungsrisiken auslösen. Anhand von Checklisten, Strukturierungshilfen, Gestaltungsempfehlungen und praktischen Formulierungshilfen wird Schritt für Schritt dargestellt, wie Sie für Ihre Mandant:innen im handelsrechtlichen Kleinformat einen professionellen Anhang und die Offenlegung möglichst effizient, fehlerfrei und haftungsminimierend gestalten.

 

Themenübersicht

I. Der Anhang – Gesetzliche Grundlagen und Anforderungen
1. Verpflichtung zur Erstellung eines Anhangs
2. Funktion des Anhangs
3. Aufstellungsgrundsätze
4. Rechtsfolgen bei Verstößen gegen Anhangsangabepflichten
5. Befreiung von der Anhangerstellung

II. Die Aufstellung des Anhangs in der Praxis kleiner GmbHs und GmbH & Co.KGs
1. Änderungen der Anhangerstellung durch das BilRUG
2. Darstellung der Erleichterungen bei der Anhangerstellung kleiner Gesellschaften
3. Übersicht zu den Anhangsangabepflichten kleiner Gesellschaften
4. Darstellung der einzelnen Anhangsangabepflichten anhand von Praxisfällen

III. Besonderheiten der Anhangerstellung bei Krisenmandanten unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie
1. Erhöhte Anforderungen und Haftungsrisiken in der Krise
2. Die „Do’s“ und „Don’ts“ der Anhangerstellung bei Krisenmandant:innen

 IV. Offenlegung


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht