Neue Abzugsvoraussetzungen zum häuslichen Arbeitszimmer und zur Tagespauschale – Anwendungsschreiben der Finanzverwaltung vom 15.08.2023

Informationen:

Seminarnummer:
2024-535
Referent(en):
Daniel Heidemann
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
23.02.2024 09:30 Uhr – 11:00 Uhr
Anmeldeschluss:
22.02.2024 12:00 Uhr
Preis:
69,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das mobile Arbeiten im Homeoffice deutlich zugenommen. Diese Entwicklung hält nach wie vor an, weshalb immer mehr Steuerbürger:innen Aufwendungen in diesem Zusammenhang geltend machen.

 

Der Trend hin zum mobilen Arbeiten hat die Bundesregierung offenbar veranlasst, die Abzugsvoraussetzungen des häuslichen Arbeitszimmers neu zu regeln. Auch die im Zuge der Corona-Pandemie eingeführte Homeoffice-Pauschale (zukünftig Tagespauschale) hat ein neues Gesicht bekommen. Es wurde nicht nur der Höchstbetrag angepasst, auch die Anspruchsvoraussetzungen haben sich geändert. Die gesetzliche Änderung löst in der Praxis einen hohen Beratungsbedarf aus, da viele Mandanten inzwischen zumindest zeitweise im Homeoffice arbeiten.

 

Die Neuregelungen zum häuslichen Arbeitszimmer und zur Tagespauschale finden seit 01.01.2023 Anwendung und bringen umfangreiche Änderungen mit sich. Zum Beispiel können Lehrer:innen in der Regel ihre Aufwendungen zukünftig nicht mehr im Rahmen des häuslichen Arbeitszimmers geltend machen, stattdessen erfolgt eine Berücksichtigung durch die Tagespauschale.

 

Mit Schreiben vom 15.08.2023 hat auch die Finanzverwaltung zur gesetzlichen Neuregelung Stellung genommen und einige Vereinfachungsregelungen ermöglicht.

 

Erfahren Sie in diesem Webinar alle wesentlichen Informationen zur Neuregelung des häuslichen Arbeitszimmers und zur Tagespauschale auch vor dem Hintergrund des neuen BMF-Schreibens. Die Änderungen im Vergleich zur bisherigen Rechtslage werden anhand von zahlreichen Praxisbeispielen dargestellt und veranschaulicht. 

 

Themenübersicht:

 

I. Häusliches Arbeitszimmer

1. Vergleich zur bisherigen Rechtslage

2. Abzugsvoraussetzungen

3. neuer Pauschalbetrag (Nachweisvereinfachung)

4. Erforderlichkeit des Arbeitszimmers

5. Vorhandensein eines anderen Arbeitsplatzes

6. Doppelnutzung eines Arbeitszimmers

7. Vereinfachungsregelungen der Finanzverwaltung

 

II. Tagespauschale / Homeoffice-Pauschale

1. Vergleich zur bisherigen Rechtslage

2. neue erweiterte Anspruchsvoraussetzungen

3. Tagespauschale neben der Entfernungspauschale

4. neuer Höchstbetrag

5. Vereinfachungsregelungen der Finanzverwaltung

 

 


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht