Aktuelle Entwicklungen im Steuerstrafrecht

Informationen:

Seminarnummer:
2024-549
Referent(en):
Dr. Martin Wulf
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
12.03.2024 09:30 Uhr – 11:00 Uhr
Anmeldeschluss:
11.03.2024 12:00 Uhr
Preis:
69,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Die Veranstaltung vermittelt einen praxisnahen Überblick zu den Auswirkungen der jüngsten Gesetzesänderungen und zu den Tendenzen in der aktuellen Rechtsprechung anhand folgender Themen:

 

I.    Neue Rechtsprechung zu Fragen des Kompensationsverbotes.

II.   Verteidigungsargumente zum Vorwurf der Steuerhinterziehung durch Unterlassen.

III.   Strafbare Hinterziehung von Einfuhrumsatzsteuer trotz Berechtigung zum Vorsteuerabzug?

IV.    Erweiterte Berichtigungspflichten nach § 153 AO nF als Auslöser von Strafbarkeitsrisiken im Unternehmen?

V.   Probleme der Auflagenzahlung nach § 398a AO bei der „Selbstanzeige zweiter Klasse“ (§ 371 Abs.2 Nr. 3 + Nr. 4 AO).

 

 

 

 


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht