Influencer in der Steuerwelt

Informationen:

Seminarnummer:
2024-569
Referent(en):
Gregor Danielmeyer, Christian Walfort
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
30.08.2024 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Anmeldeschluss:
29.08.2024 12:00 Uhr
Preis:
99,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Influencer stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Durch ihr Auftreten in den sozialen Netzwerken genießen sie das Vertrauen ihrer Follower. Für Werbende sind Influencer daher attraktiv als Medium, um Dienstleistungen und Produkte zu bewerben. Influencer sind aber auch in der Position und Lage, ihre eigenen Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen. Mit den Tätigkeiten von Influencern gehen positive oder negative Einkünfte einher. Es ist daher folgerichtig, sich mit den möglichen steuerlichen Auswirkungen auseinanderzusetzen. Den nachfolgenden Fragen sowie weiteren Exkursen, wie Kidfluencern, internationalen Aspekten, umsatzsteuerrechtlichen Besonderheiten und Non-Fungible-Tokens (NFTs), widmet sich dieses Webinar.

 

 

Themenübersicht:

 

I. Wann beginnt die ertragsteuerliche oder umsatzsteuerliche Steuerpflicht von Influencern?
II. Welche Einnahmequellen sind wie steuerlich zu subsumieren?
III. Welche Aufzeichnungspflichten bestehen?
IV. Welche Möglichkeiten der Sachverhaltsermittlung und des Datenzugriffs bestehen für die Betriebsprüfung? 

 

 


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht