Im Grenzbereich zwischen BP und Steuerstrafverfahren – Praxisempfehlungen für den Berater

Informationen:

Seminarnummer:
2024-670
Referent(en):
Dr. Martin Wulf
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
18.06.2024 09:30 Uhr – 11:00 Uhr
Anmeldeschluss:
17.06.2024 12:00 Uhr
Preis:
69,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Eine Vielzahl von Steuerfahndungsverfahren wird aus einer laufenden Außenprüfung heraus
eingeleitet. Für den Berater/die Beraterin ist es wichtig, typische Anzeichen für einen solchen Übergang ins Strafverfahren zu erkennen, die Mandant:innen auf die geänderten Rahmenbedingungen vorzubereiten, die aus der Einleitung des Strafverfahrens folgen und selbst die richtigen Schritte einzuleiten, um die Interessen des Mandanten/der Mandantin auch nach einer „Eskalation“ in das Strafverfahren effektiv zu vertreten.

 

Themenübersicht

I. Grundlegende rechtliche Rahmenbedingungen (Mitwirkungspflichten contra Schweigerechte)

II. Belehrungs- und Informationspflichten der Finanzverwaltung an der Schnittstelle zum Strafverfahren und Rechtsfolgen der Verletzung

III. Notausgang Selbstanzeige: Was kann wann noch wie wirksam nacherklärt werden?

IV. Handlungsempfehlungen zur erfolgreichen Beendigung der Verfahren im Spannungsfeld zwischen Steuerrecht und Strafverfahren.


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht