Einbringung eines Einzelunternehmens in die GmbH aktuell

Informationen:

Seminarnummer:
2024-696
Referent(en):
Prof. Dr. Burkhard Binnewies
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
13.03.2024 10:00 Uhr – 12:30 Uhr
Anmeldeschluss:
12.03.2024 12:00 Uhr
Preis:
79,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Die Überführung des Einzelunternehmens in eine GmbH ist in der Praxis eine der gängigsten Umwandlungsformen. Zivilrechtlich stellt sich die Frage der Gesamt- oder Einzelrechtsnachfolge. Im Webinar werden die Voraussetzungen, Vor- und Nachteile von Ausgliederungen bzw. Einbringung durch Einzelrechtsnachfolge iRd. Gründung oder Kapitalerhöhung erläutert. Steuerrechtlicher Schwerpunkt ist die Sicherstellung der Buchwertfortführung. Das Webinar gibt einen Überblick über "Den Weg aus dem Einzelunternehmen in die GmbH", um insbesondere auch für haftungsrelevante Aspekte zu sensibilisieren.

 

Themenübersicht:

I.     Zivilrechtliche Möglichkeiten

1.   Überblick

2.   Einbringung

3.   Ausgliederung

4.   Vor- und Nachteile von Einbringung und Ausgliederung

 

II.   Steuerrechtliche Auswirkungen

1.   Ertragsteuerliche Behandlung nach §§ 20 ff. UmwStG

2.   Verkehrssteuern

 

 


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht