Rund ums Haus Update 2024

Informationen:

Seminarnummer:
2024-902
Referent(en):
Dipl.-Fw. (FH) Michael Seifert
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
13.08.2024 11:30 Uhr – 13:00 Uhr
Anmeldeschluss:
12.08.2024 12:00 Uhr
Preis:
69,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

In der laufenden Beratungspraxis sowie bei der Steuererklärungs-Erstellung spielt die Immobilienbesteuerung eine bedeutsame Rolle. Immobilien gehören weiterhin zu den attraktiven Wertanlagen und können auch bedeutsame steuerliche Effekte auslösen.

In der Veranstaltung „Rund ums Haus – Update 2024“ werden die aktuellen ertragsteuerlichen Entwicklungen bei der Besteuerung von Immobilien praxisnah und an zeitlichen Beispielsfällen dargestellt.

Es werden insbesondere die neuesten Entwicklungen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sowie bei privaten Veräußerungsgeschäften praxisnah und an zahlreichen Beispielfällen dargestellt. Zudem wird auf die aktuellen Entwicklungen bei der Besteuerung von PV-Anlagen näher eingegangen.

 

Themenübersicht:

I. Aktuelle Entwicklungen
1. Blick nach Berlin: Aktuelles aus der Gesetzgebung mit Auswirkung auf die Immobilienbesteuerung (Wachstumschancengesetz & Co.)
2. Aktuelles aus der Finanzverwaltung / Rechtsprechung im Überblick

II. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
1. Einkommensteuer-Erklärung 2023
a) Vordruckänderungen
b) Besonderheiten „Ferienwohnung“
2. Aktuelle Abschreibungsfragen
a) Aktuelle Abschreibungssätze
b) Gestaltungsmöglichkeit: Sonderabschreibung für den Mietwohnungsneubau „Effizienzhaus 40“ und degressive Gebäude-AfA
c) Tatsächliche kürzere Nutzungsdauer und Nachweis
3. Anschaffungsnahe Herstellungskosten
a) Geplante Gesetzesänderung
b) Kosten vor Eigentumsübergang
c) Baukostensteigerung
d) Unverhoffte Reparaturkosten und 15 %-Regelung
e) Mieterentschädigung
4. Erhaltungsaufwand und Verteilung nach § 82b EStDV
a) Verteilung von Erhaltungsaufwand nach § 82b EStDV
b) Besonderheit: Erbfall
c) Exkurs: Abgrenzung Erhaltungsaufwand vs. Herstellungskosten
5. Verbilligte Vermietung
a) 50 %-Grenze (Berechnungsgrundsätze)
b) „Ortsübliche“ Miete. Gefahr der Mietkostensteigerung / Nebenkosten
c) Verhältnis: 66 %-Grenze vs. 50 %-Grenze: Gefahr der Kostenaufteilung
d) Wohnungsvermietung: Unterstellung der Einkünfteerzielungsabsicht und Ausnahmen
6. Blick in die Gewerbesteuer: Aktuelles zur erweiterten Kürzung
7. (Kleine) Photovoltaikanlagen
Aktuelle Entwicklungen (u. a. nachträglich gezahlte Betriebsausgaben / Betriebsausgabenabzugsverbot / § 7g EStG und PV-Anlagen)
8. Häusliches Arbeitszimmer / Tagespauschale
a) Häusliches Arbeitszimmer und Gesamttätigkeitsmittelpunkt
b) Häusliches Arbeiten 2023 und Tagespauschale
c) Häusliches Arbeitszimmer und Betriebsvermögensgefahr
9. Grundstücke und private Veräußerungsgeschäfte (§ 23 EStG)
a) Aktuelles zur Anwendung der 10-Jahresfrist
b) Scheidung und Trennung
c) Veräußerung eines zuvor geteilten Grundstücks
d) Unentgeltliche Überlassung an die eigene Mutter bzw. die eigenen Kinder
e) Kurzfristige Vermietung an Messegäste und § 23 EStG
f) Häusliches Arbeitszimmer und § 23 EStG
g) Entnahme aus dem Betriebsvermögen
10. Blick in die Lohnsteuer
Wohnungsgestellung an Arbeitnehmer: Anteilige Steuerfreiheit
11. Steuerermäßigung nach §§ 35a und 35c EStG
a) Handwerkerleistungen / Haushaltsnahe Dienstleistungen
b) Energetische Sanierungsmaßnahmen: Aktuelle Einzelfragen zu § 35c EStG
c) Besonderheit: PV-Anlagen auf dem Eigenheim + §§ 35a bzw. 35c EStG


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht