Startklar für die Sozialversicherung: Grundlagenwebinar für Neueinsteiger:innen, Rückkehrer und Praktiker:innen

Informationen:

Seminarnummer:
2024-903
Referent(en):
Michael Schulz
Kategorien:
Webinar
Mit Aufzeichnung:
Ja
Termine:
15.08.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
29.08.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
05.09.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
12.09.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
19.09.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
26.09.2024 09:00 Uhr – 12:30 Uhr Webinar
Anmeldeschluss:
14.08.2024 12:00 Uhr
Preis:
599,00 €
Hinweise:
Für die Durchführung unserer Webinare nutzen wir ZOOM. Den Registrierungslink dafür lassen wir Ihnen rechtzeitig via E-Mail zukommen. Außerdem finden Sie diesen, neben den Unterlagen zum Webinar, im Kundenkonto. Hier wird Ihnen im Nachgang auch bei erfolgter Aufzeichnung diese zur Verfügung gestellt.

Beschreibung

Das Webinar bringt für Neueinsteiger:innen, Wiedereinsteiger:innen und Praktiker:innen, die ihr Wissen vertiefen und aktualisieren möchten, die notwendigen Kenntnisse über die steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Regelungen, die für die Entgeltabrechnung benötigt werden.
In sechs halbtägigen Modulen informieren wir Sie über die Grundlagen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht.

 

Themenübersicht

Modul 1 Grundlagen
I. Grundlagen im Steuerrecht
1. Steuerprogression/Steuerklassen/Steuerfreibeträge
2. Rückrechnungen
3. Arbeitslohn im Steuerrecht
4. Ausgewählte steuerfreie Bezüge (Fahrkostenerstattungen, Kindergartenzuschüsse, Kinderbetreuungskosten, Zuwendungen bei Betriebsveranstaltungen)
5. Ausgewählte pauschalversteuerte Bezüge (Zuwendungen bei Betriebsveranstaltung, Fahrkostenerstattungen
6. Ausgewählte Sachbezüge (Freigrenze, PKW-Versteuerung, Aufmerksamkeiten, Pauschalversteuerung nach § 37b EStG)
7. Überblick betriebliche Altersversorgung
8. Arbeitsentgelt in der Sozialversicherung
9. Unterschied und Gemeinsamkeiten mit den steuerrechtlichen Regelungen

Modul 2 Sozialversicherungsrechtliche Regelungen
I. Voraussetzungen für eine versicherungspflichtige Beschäftigung
1. Statusfeststellungsverfahren
2. Beginn und Ende der Versicherungspflicht
3. Arbeitsunfähigkeit bei Beschäftigungsbeginn
4. Urlaubsabgeltungen
5. Auswirkungen von Unterbrechungen in der Beschäftigung
6. Unbezahlter Urlaub
7. Auswirkungen bei Erreichen der Höchstanspruchsdauer auf Krankengeld

II. Ausnahmen von der Versicherungspflicht
1. Höherverdienende Beschäftigte (Berechnung, Beginn und Ende der Krankenversicherungsfreiheit, kurzfristige Entgeltminderungen, Befreiungsmöglichkeiten und deren Auswirkungen)
2. Ältere Arbeitnehmer („55er-Regelung“)
3. Hauptberuflich Selbstständige
4. Minijobs (Ermittlung des Arbeitsentgelts, zulässige Überschreitungen der Entgeltgrenze, mehrere Beschäftigungen)
5. Kurzfristige Beschäftigungen
6. Beschäftigte Student:innen und Praktikant:innen
7. Beschäftigte Rentner:innen (Rentenarten, Gestaltung)

Modul 3 Beitragsberechnung, Meldungen und Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
I. Beitragsberechnung
1. Berechnung aus laufendem Arbeitsentgelt (zulässige Berichtigungen der Beitragsberechnung)
2. Berechnung aus einmalig gezahltem Arbeitsentgelt (inklusive März-Klausel)
3. Beitragssätze
4. Beitragsregelungen im Übergangsbereich
5. Pauschalbeiträge für geringfügig Beschäftigte
6. Beitragsregelungen für beschäftigte Rentner:innen

II. Meldungen
1. Meldeverfahren nach der DEÜV
2. An- und Abmeldungen, auch in Sonderfällen
3. Jahresmeldungen
4. Unterbrechungsmeldungen
5. Meldung von einmalig gezahltem Arbeitsentgelt
6. Meldefristen

III. Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung


Hinweise zu Teilnahmebescheinigungen im Rahmen von Live-Webinaren:

Im Rahmen einer Teilnahme an unseren Live-Webinaren werden grundsätzlich keine Teilnahmebescheinigungen
  • gem. § 15 der Fachanwaltsordnung
  • gem. § 9 der Fachberaterordnung der Bundessteuerberaterkammer
  • gem. § 5 der Richtlinien des Deutschen Steuerberaterverbandes zur Anerkennung von Fachberater:innen
erstellt. Auf Ausnahmen wird ausdrücklich hingewiesen.

« zurück zur Übersicht